Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.
 

Fort- und Weiterbildungen 2019

Titelbild Fort- und Weiterbildungsprogramm 2018

Soeben erschienen: Gemeinsames Fort- und Weiterbildungsprogramm von 11 regionalen Anbietern. Über 90 Termine vom Halbtageskurs bis zur mehrwöchigen Palliative-Care-Qualifikation, zudem Beratungsstellen und Trauerangebote.

Download "Fort- und Weiterbildungsangebote in Hospizarbeit und Palliativversorgung der Region Augsburg 2019" (114 Seiten)


2 Männer reichen sich die Hand: Klinikum Augsburg beteiligt sich an i-APV

8. November 2018: Klinikum Augsburg beteiligt sich an i-APV

Das Klinikum Augsburg beteiligt sich an der "integrierten Allgemeinen Palliativversorgung" (i-APV), die von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) mit dem "Anerkennungs- und Förderpreis für ambulante Palliativversorgung" ausgezeichnet wurde.

Lesen Sie mehr in der News


bild Newsletter zur aktuellen Entwicklung der Hospizarbeit und Palliativversorgung

AHPV-ANZEIGER No.2 erschienen

Neu im November 2018. Themen: Kunstprojekt „Lebenslang und Lebenslänge“ zusammen mit Frauenhaft e.V. - Birgit Carl als Sozialpädagogin (132g SGB V für die gesundheitliche Vorsorgeplanung und ACP-Programm - Verbesserungen im Altenheimbereich mit den ersten Hospiz- und Palliativbeauftragten - Eröffnung des erweiterten stationären Hospizes.  

Download AHPV-ANZEIGER No. 2


7. September 2018: Hohe Auszeichnung für uns von Deutschlands Palliativmedizinern

Preisverleihung  Ambulante Palliativversorgung 2018

Mehr Anerkennung ist kaum möglich: Das von uns und der GWQ ServicePlus AG entwickelte Konzept „integrierte Allgemeine Palliativversorgung“ (i-APV) zum Aufbau einer abgestuften Palliativversorgung in der Region Augsburg hat den von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin ausgeschriebenen Anerkennungs- und Förderpreis für Ambulante Palliativversorgung 2018 gewonnen.

Details zur Auszeichnung


Jahresbericht AHPV APV AHPS

3. August 2018: Jahresbericht 2017

Der Jahresbericht berichtet über die grundlegende Ausrichtung und die Aktivitäten von AHPV e.V., APV gGmbh (SAPV) und AHPS (Stiftung).

Kostenloser Download


Notfallvorrat A6-Karte

15. Juni 2018: Palliativer Notfallvorrat. Downloads der Arbeitshilfen für Ärzte und Apotheker abrufbar

Für die Region Augsburg gibt es eine bewusst sehr kurze Liste an Medikamenten, mit denen wesentliche Symptome in der Palliativversorgung vor Ort überbrückend behandelt werden können, wenn keine sinnhafte kurative Behandlungsoption mehr besteht und eine Krankenhauseinweisung vermieden werden soll.

Zum Download und weiteren Informationen ...


Stellenanzeige Palliative-Care-Fachkraft (m/w)

Palliative-Care-Fachkraft (m/w) gesucht

Zur Ergänzung unseres stetig wachsendes SAPV-Teams suchen wir ab sofort oder später in Voll- oder Teilzeit eine Palliative-Care-Fachkraft (m/w).

Download der kompletten Stellenanzeige für Palliative-Care-Fachkraft (m/w)


Bundesweit erstmalig: i-APV startet in Augsburg

Dr. Johannes Thormählen (li.) und Dr. Dr. Eckhard Eiichner zum i-APV-Vertrag.

GWQ und AHPV schließen gemeinsam eine Lücke in der Palliativversorgung: Die integrierte Allgemeine Palliativversorgung (i-APV) sichert Schwerstkranken und Sterbenden zu Hause eine umfassende Versorgung. Diese Versorgungsmöglichkeit in der Region Augsburg ist bundesweit einmalig.

Mehr zur i-APV in der Pressemitteilung


Aktuelle Veranstaltungen und Fortbildungen ...

... finden Sie >> hier.


Die Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. ist ein Zusammenschluss von über 50 Einrichtungen und Anbietern in Stadt und Landkreis Augsburg, die sich der Versorgung schwer kranker Menschen in ihrer letzten Lebensphase annehmen. Das bezieht ausdrücklich auch Begleitung und Hilfe für Angehörige mit ein.

Ziel ist, durch das koordinierte und abgestimmte Arbeiten jedem Menschen zu ermöglichen, dass er so leben kann, wie es seinen Wünschen entspricht.

Leitgedanke ist das berühmte Zitat von Dame Cicely Saunders, der Gründerin der Hospizbewegung:
"Nicht dem Leben Tage geben, sondern den Tagen Leben geben."

 

News

08. November 2018
Klinikum Augsburg beteiligt sich an dem ausgezeichneten Versorgungsmodell „integrierte Allgemeine Palliativversorgung“ (i-APV)
07. September 2018
i-APV: Hohe Auszeichnung von Deutschlands Palliativmedizinern
15. Juni 2018
Notfallvorrat: Downloads der Arbeitshilfen für Ärzte und Apotheker abrufbar

Sicher online spenden

UNS HELFEN HELFEN ...

Fortbildungen 2019

Fortbildungsprogramm von 11 regionalen Anbietern: Über 90 Termine vom Halbtageskurs bis zur mehrwöchigen Palliative-Care-Qualifikation, zudem Beratungsstellen und Trauerangebote.

Download "Fort- und Weiterbildungsangebote in Hospizarbeit und Palliativversorgung der Region Augsburg 2019" (114 Seiten)

Download Fortbildungskalender Übersicht 2018

Kontakt

Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. /
Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH

Stadtberger Str. 21
86157 Augsburg
(0821) 455 550-0

Schrannenplatz 3
86830 Schwabmünchen
(08232) 808 54-0

Stadtsparkasse Augsburg
Kto-Nr 87080 BLZ 72050000
IBAN DE287205 0000 0000 087080
BIC AUGSDE77

Charta für Sterbende